Sternen
Service
Mein Konto
Merkzettel
Warenkorb
 A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U  V  W   X   Y   Z 

Veiel, Andrea

Foto 1

Seit mehreren Jahren ist es zur Tradition geworden immer auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt an Ihrem Stand mein Lichterdorf zu erweitern. Nachdem es ursprünglich einmal nur ein paar Lichterhäuschen waren, wurde es dieses Jahr eine ganze Lichterstadt mit Weihnachtsmarkt und zuzüglich einer Skipiste aus Styropor und einem Gondelsystem von Märklin. Alles ist mit Lichterketten, Straßenlaternen und Flutlichter beleuchtet. Dann habe ich dieses Jahr Ihren Katalog „Tausend schöne Sachen” mit genommen und habe von dem Fotowettbewerb gelesen. Daraufhin habe ich mich entschlossen mitzumachen. Würde mich riesig freuen, wenn auch Ihnen mein Lichterdorf gefällt und ich mich zu den glücklichen Gewinnern zählen dürfte.


Velten, Gabriele aus Gera

Foto 1Foto 2

Es fiel mir schwer, die richtige Einstellung zu finden. Mein Dorf hat sich in den vergangenen Jahren zur Stadt entwickelt. Alles auf die Linse zu bekommen ist nicht möglich. Seit ca. 13 Jahren (ich weiß nicht mehr so genau wann es begann) sammle ich schon und jedes Jahr kam etwas Neues dazu. Beim Gestalten der Stadt werde ich wieder zum Kind, und es macht mir große Freude. Ich sende Ihnen 2 Bilder aus meiner engeren Wahl. Vielleicht habe ich ja Glück.


Vetter, Traudl aus Ulm

Foto 1Foto 2Foto 3Foto 4

Hiermit möchte ich Ihnen ein paar Bilder von meinem Weihnachtsdorf senden. Ich bin 63 Jahre alt und es macht mir immer noch Spaß, am ersten Advent die Häuser aufzubauen.

Mit einem Haus hat es angefangen, jetzt sind es acht Häuser in der Winterlandschaft. In der Mitte habe ich einen Weihnachtsmarkt, Brunnen, Beleuchtung und viele Kinder, Männer und Frauen, eine Stadtmauer und ein Stadttor.

Über eine Brücke kommt man dann zur Weihnachtskrippe, mit vielen Hirten und Tieren. Ich brauche einen ganzen Nachmittag zum Aufbauen des drei Meter langen Brettes. Meine Enkel Alex, acht Jahre und Andreas, 10 Jahre, helfen fleißig mit ( manchmal wird es von den beiden auch umgestellt ). Mein Mann ist für die Beleuchtung zuständig, er macht es prima!

Ich hoffe, auch Ihnen gefällt mein Dorf. Auch dieses Jahr wird auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt an eurem Stand eingekauft.


Vierling, Alexandra aus Mannheim

Foto 1

Vogel, Elena

Foto 1

Hier ein Ausschnitt aus meiner aufgebauten Lichterstadt. Die Landschaft habe ich selbst aus Karton, Papier, Leim und weisser Farbe zusammengebaut.


Vogeley, Martin aus Saarbrücken

Foto 1

Auf diesem Bild sehen sie einen kleinen Ausschnitt meiner Weihnachtsstadt. Sie wächst jedes Jahr, sodass wir uns ein neues Sideboard kaufen mussten. Schon im November fangen wir an aufzubauen, damit wir auch lange daran haben. Die ganze Verwandtschaft kommt in der Adventszeit zum Bestaunen. Dieses Bild verschickten meine Eltern als Weihnachtskarte.


Vollath, Karin aus Köln

Foto 1Foto 2

Hier zwei Fotos von unserem Weihnachtsdorf.


Vollmar, Annemarie

Foto 1Foto 2

Erst einmal möchte ich Ihnen sagen, wie ich mich freue wenn ich Ihren Katalog im Briefkasten finde. Er ist so liebevoll gestaltet. Ihre Artikel sind ausnamslos schön. Herzlichen Glückwunsch dafür. Über Ihre Mails mit den kleinen Geschichten, Gedichten oder Anektoten freuen mich jedesmal. Meine Häuserstadt besteht seit ca 10 Jahren. Ganz klein habe ich mit 3 Häusern angefangen. Inzwischen habe ich schon eine richtige kleine Kleinstadt (16 Häuser) Jedes Jahr zu St. Martin hole ich meine Schätze vom Dachboden. Ich habe einen wunderbaren Platz in meinem Wohnzimmerschrank. Erst reichte mir die Ecke aber jetzt habe ich schon links und rechts davon angebaut. Leider bin ich beim Fotografieren nicht ganz so gut. Ich hoffe Sie können es trotzdem gut erkennen. Als Beleuchtung habe ich eine normale Lichterkette genommen. Da das 3er Set-Beleuchtung viel zu wenig wäre und bei mehreren das Kabelgewirr zuviel ist. Ich sammle Wurzeln von Bäumen die ich dann als Bäume in meine Stadt integriere. Meine Familie und vorallem meine Enkel (10, 8 und 5) sind jedes Jahr wieder von unserer Stadt fasziniert. Jedes Jahr gönne ich mir wieder etwas neues dazu. Vielleicht haben Sie mit meinen Bildern einen kleinen Eindruck bekommen. Ich wünsche Ihnen allen ein frohes und zufriedenes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.


Volz, Jürgen aus Köln

Foto 1Foto 2Foto 3Foto 4Foto 5Foto 6

In liebevoller Kleinarbeit ist unser Dorf entstanden. Jahrelange Sammelleidenschaft konnte dieses ermöglichen. Zeitaufwand für Aufbau ca. 10 Stunden. Bestandteile der Materialien LED Lichterketten, Styropor und Watte.


von Graevenitz, Heike aus Lahnstein

Foto 1Foto 2Foto 3Foto 4Foto 5

Anbei ein paar Fotos meiner Winterlandschaft. Angefangen hatte alles vor etwa 10 Jahren nachdem ich in Ihrem Katalog das Rathaus von Rothenburg entdeckte. Wir hatten gerade den Weihnachtsmarkt dort besucht und waren hellauf begeistert. Im nächsten Jahr zierte das Rathaus. das Bistro und die Kirche meine Anrichte. Jahr für Jahr kamen immer wieder das eine oder andere Gebäude dazu. Ich musste schon 2 mal den Untergrund erneuern weil ich immer wieder eine größere Platte brauchte. Im nächsten Jahr möchte ich die Stadt noch erweiten (40 cm habe ich noch). In der heuten Ausbaustufe 1,80 m x 0,5m zieren 7 Lichthäuser die kleine Stadt. Ich habe einen Styroporuntergrund gebaut und unterirdisch eine alte Christbaumlichterkette eingebaut. Die Wiese wurde mit grünen Fasern beklebt und anschließend „beschneit”. Leider musste das Styropor angestückelt werden da es in dieser Größe keine Platten gab. Auf jeden Fall macht es jedes Jahr wieder Spaß diese Stadt auf zu bauen. Mein 4 jähriger Sohn findet es immer ganz spannend wenn es dunkel wird und das Licht angeht.


Bankverbindung: IBAN DE66 3701 0050 0072 6495 06 • BIC PBNKDEFF • Postbank Köln

* Alle Preise incl. gesetzlicher MwSt. · Versandkostenpauschale 4,75 € · Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab 80 € Warenwert
Streichpreise sind ehemalige Verkaufspreise · Die Ersparnis bezeichnet das Verhältnis aktueller zu ehemaliger Preis